Audiobook Experiment – Sophie Kinsella

As I have mentioned before I have started to listen to audiobooks. I was always reluctant as I honestly thought that it would be to boring and my attention would drift away from the narration all the time. Surprisingly that is not the case. Although it took me quite a while to get myself to listen to an audiobook, I have recently discovered that they keep my mind distracted enough from the exhaustion I feel when I run in the morning (well the speed is probably more of a crawl than a run, but I move).

The first book I listened to was Sophie Kinsella Remember Me?, but I listened to this in German thus the review will be in German with a quick note in English at the end of this entry.

CIMG0117

audiobook/Hörbuch
gelesen von Diana Staehly
time/Zeit: 239 min
publisher/Verlag: DVA

Blurb:

Als Lexi Smart im Krankenhaus aufwacht, ist sie schockiert: Nach einem Unfall sind die letzten drei Jahre komplett aus ihrer Erinnerung gelöscht. Die junge Frau mit dem Mercedes-Cabrio, dem Chefposten und dem millionenschweren Ehemann soll sie sein? Und dann taucht da auch noch ein höchst attraktiver Mann auf, der behauptet, eine leidenschaftliche Affäre mit ihr zu haben. Gelingt es ihr diese Chaos in Ordnung zu bringen? Und vor allem: Wird sie je wieder herausfinden, wer sie wirklich ist?

In Kürze:

+ die Geschichte war kurz und kurzweilig wie Kinsella halt so ist
+ das Hörbuch wurde wunderbar gelesen von Diana Staehly
+ die Hauptdarstellerin war mir sehr sympathisch
+ die Handlung war interessant wenn auch vorhersehbar
+ leichte Sommerlektüre

Meine Meinung:

Lexi Smart wacht nach einem Unfall im Krankenhaus auf und kann sich plötzlich an die letzten Jahre in ihrem Leben nicht mehr erinnern. Sie ist nicht nur mit einem Ehemann konfrontiert, den sie nicht kennt, sondern auch mit einem fordernden Chef, hinterhältigen Kollegen, dem attraktiven Geschäftspartner ihres Mannes – einfach einem ganz neuen Leben.

Skeptisch bin ich gegenüber Chick Lit immer ein wenig. Zwar habe ich schon einige Romane von Sophie Kinsella gelesen und sie auch genossen, aber leider gingen mir die Hauptdarstellerinnen doch das ein oder andere mal auf den Keks. Daher war ich nicht sicher, ob dies das richtige Genre für mein Experiment mit Hörbüchern ist, aber wer nicht wagt…

Ich war sehr positiv überrascht. Die Geschichte war sehr schön, wenn auch vorhersehbar. Die Hauptdarstellerin sympathisch und angenehm. Das hören war dementsprechend ein kleines Erlebnis.

Meiner Meinung nach lag diese positive Überraschung zu großen Teilen an der wunderbaren Lesung von Diana Staehly. Durch ihre freche, lockere und sympathische Art war mit die Geschichte niemals zu viel oder zu nervig, die Hauptdarstellerin erschien mir selten naiv und nervend.

Fazit:

Wie die Geschichte ausgeht, kann man sich denken, aber trotzdem ist es eine entspannte, witzige, leichte Unterhaltung, die besonders an warmen Sommertagen fast schon erfrischt.

Despite my reluctance to listen to audiobooks and to start off with a chick lit novel from Kinsella, it was a great experience and got me into the habit of listening to books.

The story is predictable: woman wakes up in hospital after accident and has forgotten the past years. She is confronted with a husband she does not know; a job, a boss, and colleagues that are challenging to say it mildly; and the mysterious but attractive business partner of her husband. Within all this chaos she tries to rediscover her past and define her future.

Aside from the predictability the story is lovely and easy on the ears as is the reader Diana Staehly. It is due to her reading that the main character is not annoying the hell out of me for once (sadly other chick lit characters have done this to and for me) but is rather charming and lovely.

Rating:

rating 3

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s