Audiobook Month July Part 2 – German/Deutsch

These audiobooks were written by German authors and are not translated into English yet, thus I decided to review them in German. Should they ever appear in English I will review them again in that language.

Die Hörbücher deutscher Autoren, die ich diesen Monat gehört habe, gehen wohl er in die Richtung Frauenroman als meine Fantasy und Science Fiction Versuche Anfang des Monats.

Die Bücher von Kerstin Gier waren gleich so toll, dass ich alle drei Teile der Mütter Mafia hören musste.

Kerstin Gier – Die Mütter Mafia; Kerstin Gier – Die Patin und Kerstin Gier – Gegensätze ziehen sich aus

Diese Trilogie handelt von Constanze die von ihrem Mann verlassen und mit den Kindern in das Haus seiner verstorbenen Mutter in die Insektensiedlung umgesiedelt wird. Dort nimmt das Chaos seinen Lauf.

Constanze stürzt von einer Situation und einem Fettnäpfchen ins Nächste und bleibt dabei unheimlich sympathisch. Ich habe noch nie so häufig gelacht (was während des Joggens nicht gerade hilfreich ist, wenn man eh schon an Luftknappheit leidet und verzweifelt nach dem nächsten Sauerstoffzelt Ausschau hält) und jede Sekunde genossen. Dies lag nicht nur an der guten Story und dem Humor der Autorin sondern auch an der Sprecherin Mirja Boes.

Dora Heldt – Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt

Nachdem ich Dora Heldt bei einer Lesung erlebt habe, war ich recht angetan von ihren Büchern. Auch wenn es nicht gerade meine Altersgruppe ist, die hier angesprochen wird, habe ich mir nach den tollen Kerstin Gier Büchern nun einfach mal ein Dora Heldt Hörbuch, das von der Autorin selbst gelesen ist, geschnappt.

Die Hauptdarstellerin Doris ist überfordert mit ihrem 50. Geburtstag, der Familie und dem Leben und flüchtet mit ihren beiden Schulfreundinnen in ein Hotel an der Ostsee um dem ganzen Trubel aus dem Weg zu gehen. Dabei finden die drei Frauen nicht nur zu sich selbst, sondern auch viel über die jeweils anderen heraus.

Die Geschichte ist schön und lustig, auch wenn ich gelegentlich genervt war von den Charakteren. Ich hätte sie manchmal am liebsten wachgerüttelt oder auch einfach mal geschlagen. Aber das lag vielleicht auch daran, dass das Problem mit den 50 und der nervigen Familie nun doch ein wenig an mir und meiner Lebenserfahrung vorbeirauscht. Trotzdem ein schönes Sommerhörbuch.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s