Rita Falk – Winterkartoffelknödel

This book is not published in English and I don’t think that it will. This crime story is set in a certain region of Germany from which it draws its wit, charm, and entertainment. I personally believe the setting and the theme is to specific to be translated successfully.

CIMG0523

Taschenbuch
Verlag: dtv (Deutscher Taschebuch Verlag)
Veröffentlicht 2012
Seiten: 240

Book on Amazon

Klappentext:

In Niederkaltenkirchen geht das Verbrechen um.

Zuerst ist da die Sache mit der Frau vom Sonnleitnergut. Erstklassige Sahneschnitte. Ruft am beim Eberhofer Franz, einziger Polizist in Niederkaltenkirchen, mitten in der Nacht, praktisch hysterisch. Also: hin und ermitteln. Und dann die seltsame Geschichte mit den Neuhofers. Die sterben ja an den komischen Dingen. Mutter Neuhofer: erhängt im Wald. Vater Neuhofer (Elektromeister): Stromschlag. Jetzt ist da nur noch der Hans. Und wer weiß, was dem noch bevorsteht…

In Kürze:

+ unterhaltsamer und lustiger Regionalkrimi
+ blutloser, entspannter Kriminalfall mit einen weniger kompetenten Polizisten
+ die Familie von Franz ist ein Traum
+ der Schreibstil ist leicht und flüssig, herrlich zu lesen

Meinung:

Nachdem ich mich ja nun schon an tierische Ermittler heran gewagt habe und diese auch sehr unterhaltsam fand, wage ich mich nun an ein weiteres Subgenre heran – den Provinzkrimi. Also hab ich mir den ersten Teil der Franz Eberhofer Reihe aus der Bibliothek mitgenommen. Ich habe es nicht bereut.

Es ist ein blutloser, ruhiger und entspannter Kriminalfall mit einem mehr oder weniger kompetenten Polizisten, der eigentlich eher von einer Situation in die Nächste stolpert ohne manchmal genau zu wissen was passiert. Als Leser ist man ihm doch das ein oder andere Mal Meilen weit voraus. Aber das ist ja irgendwo auch der Spaß bei dieser Leseerfahrung.

Franz Eberhofer wird nach Niederkaltental versetzt, nachdem er in München durch einen Einsatz einen leichten Knacks bekommen hat. Nun muss er sich nicht nur mit seiner Familie rumschlagen, sondern belegt seine Vorgesetzten in München mit Verbrechens- und Verschwörungstheorien. Das an den Theorien etwas dran ist, mag anfangs keiner so richtig glauben, was aber den lieben Franz nicht davon abhält zu ermitteln.

Der Schreibstil ist leicht und flüssig und das Buch liest sich schnell weg. Auch wenn ich als Nordlicht am Anfang meine Zweifel hatte, dass ich mit dem „Bayrischen“ zurecht komme, hat Rita Falk das so wunderbar gemacht, dass es einfach und dennoch super unterhaltsam ist.

Franz Eberhofer ging mir schon das eine oder andere Mal auf den Brenner und man ist ihm oft viele Schritte voraus, aber das macht den Charme des Buches aus. Die Familie des Polizisten aber vor allem seine Großmutter sind ein Traum und lenken auch von der manchmal nervigen Hauptfigur ab. Ein wirklicher Lesespaß.

Fazit:

Ein lustiger und wenig blutiger Regionalkrimi, dessen Hauptdarsteller unterhaltsam und seine Oma einfach wunderbar komisch ist. Einfach Lesen.

Rating:

rating 4

Advertisements

3 thoughts on “Rita Falk – Winterkartoffelknödel

  1. Gut, dass Du das Buch erwaehnst. Ich hatte vor einiger Zeit mal darueber gelesen und dachte, das waere was fuer mich, hatte dann aber vergessen, es auf meine Buecherliste zu setzen. Ich bestelle naemlich ein, zwei Mal im Jahr einen grossen Karton deutscher Buecher, weil mir der staendige Versand zu teuer ist. Jetzt habe ich das aber gleich erledigt, so dass das bei der naechsten Bestellung mit dabei ist. Hab lieben Dank, Peggy

  2. Pingback: End of Year Review | Franzi's Book Chase

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s