Jutta Wilke – Holundermond

This book is not published in English yet, but see below for a short review in English.

CIMG0698

Hardcover
Verlag: Coppenrath
veröffentlicht 2011
Seiten 316

Buch auf Amazon

Blurb:

Wie verwunschen wirkt das alte Kloster im sanften Licht des Mondes. Doch Nele ahnt,dass hinter seinen dicken Mauern ein Geheimnis lauert, das eng mit dem plötzlichen Verschwinden ihres Vaters verknüpft ist. Entschlossen, das Rätsel zu lösen, stellt sie sich zusammen mit ihrem Freund Falvio den dunklen Kräften des Klosters entgegen.

In Kürze:

+ ein Kinder- und Jugendroman
+ ein Abenteuerkrimi
+ spannend, fesselnd, informativ und lehrreich
+ bringt dem jungen Leser Fakten und Aspekte der Wiener Geschichte auf spannende Art & Weise bei
+ wunderbar flüssiger Schreibstil, liest sich sehr rasch weg

Meine Meinung:

„Holundermond“ ist das erste Buch der Autorin, dass ich gelesen habe. Es ist ein wunderbar spannender Abenteuerkrimi. Irgendwie klingt der Begriff an sich ein wenig komisch, aber ich kann es nicht anders oder besser ausdrücken. Es handelt sich bei diesem Buch nicht nur um einen Krimi, es ist auch ein Abenteuerroman und eine frühe Form der Coming of Age Story.

Nele versteckt sich im Auto ihres Vaters als er sich nach Wien aufmacht um das mysteriöse Verschwinden kirchlicher Relikte zu untersuchen. Dabei läuft er in die Arme des Diebes und wird gefangen gehalten. Nun liegt es an seiner Tochter Nele und an ihrem neuen Freund Flavio Neles Vater zu finden, den Dieb zu stellen, die Schätze wiederzufinden und nebenbei noch die Welt zu retten.

Auch wenn das alles ein wenig viel klingt, ist das Buch in keinem Fall überladen. Die Handlung ist stringent, schnell und spannend. Die geschichtlichen Fakten, die für das Buch und die Lösung wichtig sind, überwältigen nicht und bleiben trotz ihres lehrreichen Charakters sehr unterhaltsam. Der Schreibstil ist fließend und das Buch liest sich sehr schnell weg.

Fazit:

Ein tolles Buch, dass ich jedem kleinen Abenteurer ans Herz lege. Wirklich wunderbar.

In English:

Nele accompanies her father, who tries to uncover the truth about stolen church relics, to Vienna, where he stumbles into the arms of the thief and is held captive. Nele and Flavio (her new friend) have to uncover the truth, find her father and save the world in the process. It seems a lot for a children’s book, but it is beautifully written and the story takes its time without loosing pace. There is a lot to learn about church relics, painting and the history of Vienna which is weaved into the story without seeming didactic. It’s a wonderful adventure mystery story that is fun, thrilling, and simply beautiful. Let’s hope it will be translated soon.

Rating:

rating 5

Advertisements

One thought on “Jutta Wilke – Holundermond

  1. Pingback: End of Year Review | Franzi's Book Chase

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s