Uschi Flacke – Das Mädchen mit den Seidenraupen

For a short English review of this book – please see further below. This book is originally written in German and not available in English at this point.

das mädchen mit den seidenraupen

Taschenbuch
Verlag: Carlsen
veröffentlicht: 2012
Seiten: 287

Book on Amazon

Klappentext:

Übelkeit stieg in ihr hoch. Überall auf ihrem nackten Oberkörper wuselten und krochen Raupen, unter ihren Achselhöhlen, die Wirbelsäule hoch bis zu den Nackenhaaren. Es wimmelte, kroch und zappelte.

Adrienne muss Kokons von Seidenraupen aus einer streng bewachten Zucht stehlen, andernfalls wird sie ihre Schwester Suzanne nicht wiedersehen. Die Aufgabe scheint nicht nur unlösbar, Adrienne empfindet auch tiefen Ekel vor den abscheulichen Tieren. Doch ihre Erpresser schrecken auch vor Mord nicht zurück, denn die Gier nach kostbaren Seidenstoffen ist groß. Schon bald ist das Mädchen in die Machtspiele der Seidenraupenzüchter und Adligen verstrickt ohne länger zu wissen, wem es noch trauen kann. Und als der Tag der Übergabe naht, steht Adrienne noch immer mit leeren Händen da…

In Kürze:

+ guter, recht spannender historischer Jugendroman
+ schöner Schreibstil und unglaublich detaillierte und lebhafte Beschreibung
+ interessante Fakten der Seidenproduktion fließend mit Geschichte verwoben
– die Eifersucht der Protagonistin war stellenweise recht nervend

Meinung:

Dies ist mein erster historischer Jugendroman und ich muss sagen, die Geschichte hat mir gut gefallen. Das schlichte mit Scherenschnitt und Blumen gestaltete Cover hatte meine Aufmerksamkeit auf das Buch gelenkt und ich habe mich auf die Reise nach Lyon des 16. Jahrhunderts begeben.

Adrienne verliert ihre Eltern bei einem Feuer und lebt fortan mit ihrer Schwester in einem Waisenhaus in dem alle fürchterlich behandelt und ausgenutzt werden. Um zu überleben, flieht Adrienne mit ihrer kleinen Schwester, die auch prompt als Geisel genommen wird. Adrienne soll wertvolle Seidenraupen stehlen sonst wird ihre Schwester sterben. Mit Hilfe der Skandaleusen (eine Gruppe obdachloser Kinder) setzt sie alles daran an die wertvollen Tiere zu gelangen. Doch ihr läuft die Zeit davon.

Der Grundgedanke des Buches ist interessant und spannend. Hier treffen Krimi, Jugendroman und Geschichte aufeinander und sind gut miteinander verwoben. Ich habe viel über Seidenweberei erfahren, was schön in die Handlung eingebaut wurde, ohne diese zu dominieren. Die Autorin beschreibt Lyon und das 16. Jahrhundert sehr lebendig, so dass ich öfter das Gefühl hatte, ich könnte die Stadt riechen.

Auch wenn das Buch gegen Mitte ein wenig durchhängt, wird die Handlung sehr schnell wieder spannend und die Geschichte findet ihr doch überraschendes Ende. Ein paar Probleme hatte ich mit der Protagonistin wenn es um die „Liebe“ ging. Sie ging mir mit ihrer ganzen Unsicherheit und besonders ihrer Eifersucht sehr auf den Kranz – und das alles nachdem sie und Lucas sich 2 Tage kannten. Etwas schwer auszuhalten manchmal. Aber ansonsten ein schöner Einstieg in dieses Subgenre.

Fazit:

Ein guter, recht spannender und wunderbar lebhaft beschriebener und geschriebener historischer Jugendroman.

In English:

This young adult historical novel is set in 16th century Lyon and follows the protagonist’s (Adrienne) story, who is forced to steal silk worms in order to save her kidnapped sister. She designs a plan with help her friends (a group of homeless orphans), but she is running out of time.

Here mystery meets love and historical fiction and the author describes the time so vividly that I felt I was smelling it. The protagonist was a little annoying, however, when love was concerned. Her unnecessary and inexplicable jealousy was a little to much at times. But all together a good book.

Rating:

rating 3

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s