Elsemarie Maletzke – Jane Austen: Eine Biographie

This book is not published in English. It is a biography of Jane Austen’s life and works. It is a lovely and informative read, but I am sure there are a lot of non-fiction books about Jane Austen’s life written by English authors out there. So this review will be in German only. The next review will be in English again – promise. 🙂

jane austen bio

Taschenbuch
Verlag: btb Verlag
veröffentlicht 2009 (2. Aufl.)
Seiten 310

Klappentext:

Elsemarie Maletzke sucht hinter der Legende nach einer anderen Jane Austen. Sie sucht die selbstbewusste Schriftstellerin, die Meisterin der Satire, die in einer Zeit, als Frauen wenig zu sagen hatte, viel zu sagen wusste – die wache Intelligenz, die unabhängig war, frei von ironischer Distanz und nicht auf das Wohlwollen ihrer Umgebung angewiesen. (Neue Züricher Zeitung)

In Kürze:

+ interessante, gut aufgebaute Biographie über das Leben und die Familie von Jane Austen
+ flüssiger, angenehmer Schreibstil
+ ein geschickte Verflechtung von Austens Leben und ihren Werken

Meinung:

Es ist für mich recht schwer eine Biographie zu rezensieren. Ich bin immer schon mit dem Vorurteil “rangegangen”, dass die furchtbar langweilig, staubig und trocken sind. Erfahrungsberichte ist was anderes, aber Biographien von Verstorbenen, nicht von den Menschen selbst geschrieben. Ich weiß nicht. Da bin ich doch etwas zögerlich. Gut, ich muss gestehen ich habe im allgemeinen nicht viele Biographien gelesen…die letzte war von Paul O’Grady (hat mir gut gefallen), aber trotz alledem bin ich mit Skepsis an dieses Buch gegangen. Und ehrlich: die hätte ich mir sparen können.

Die Biographie war weder staubig noch langweilig. Und auch wenn die Fakten mich nicht vom Hocker gerissen haben (denn vieles ist von meinem Studium dann doch hängen geblieben), hat Maletzke so wunderbar geschrieben, dass ich einfach weitergelesen habe – ohne irgendwie nachzudenken. Ihr Schreibstil ist sehr angenehm, flüssig, spült über einen förmlich hinweg. Man hat nicht vordergründig das Gefühl, dass man etwas lernt, sondern Jane Austen durch ihr Leben begleitet.

Dazu hat Maletzke die Lebensdaten und Informationen (die man dank des Briefverkehrs zwischen Jane und ihrer Familie gut nachvollziehen kann) wunderbar mit der Entstehung von Austens Werken und ihrer Entwicklung als Mensch und Autorin verbunden. Es gibt sicher viele Biographien oder ähnliches über Austen (auch in Englisch), aber Elsemarie Maletzkes Buch hat mir persönlich sehr gut gefallen.

Fazit:

Ein gut geschriebene und einnehmende Biographie, die für mich besonders durch Maletzkes Art und Schreibstil überzeugt hat.

Rating:

rating 4

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s