Hörbuch Kurzrezi: Dora Heldt – Ausgeliebt & Unzertrennlich

The following audiobook is written by a German author and read in German, so the review will be in German as well. I don’t think this book will be published in English. This stories are a little chick lit for the more mature woman: the protagonist is left by her husband and starts a new life in the first book, while the second is about friendship between Christine and her friends (past and present).

Dora Heldt – Ausgeliebt

Klappentext:
Wenn man mit fast vierzig und nach zehn Jahren Ehe von seinem Mann plötzlich per Telefon verlassen wird, dann ist das ein Schock. Genau den erleidet dann auch die viel reisende Verlagsvertreterin Christine eines schönen Abends. Doch frau ist nicht alleine – Freundinnen und Schwester sind gleich zur Stelle.

Dora Heldt – Unzertrennlich

Klappentext:
Die beste Freundin: Sie ist Beraterin, Trösterin und hat einen schon vor manchem Fehler bewahrt. Ihr verzeiht man alles, mit ihr kann man alles teilen… nun ja, fast alles. Männer nicht. Und erst recht nicht über Jahre hinweg.
Ihre ehemals beste Freundin Antje ist für die geschiedene Verlagsfrau Christine deshalb ein knallrotes Tuch. Ruth – Herausgeberin des Stadtmagazins, für das Christine nebenher Kolumnen schreibt – ist höchst erstaunt. Es kann doch nicht sein, dass frau aufgrund einer schlechten Erfahrung den Glauben an tiefe Frauenfreundschaften verliert! Wie wäre es, wenn die Freundinnen Christines alte Weggefährtinnen ausfindig machen und zu ihrem vierundvierzigsten Geburtstag einladen würden?
Gesagt, getan. Mit Hilfe von Christines Geschwistern beginnt ein regelrechtes Detektivspiel.

Meinung:

Bei diesen beiden Büchern handelt es sich um die ersten Geschichten um Christine und ihre Freundinnen. Während Christine in Ausgeliebt von ihrem Mann verlassen und von ihrer engsten Freundin betrogen wird, versuchen Christines andere Freundinnen ihren Glauben an Frauenfreundschaften wieder zu belegen in Unzertrennlich.

Figuren: Christine und ihre Freundinnen sind ein bunter Haufen, die sich gegenseitig unterstützen und versuchen aus der ein oder anderen prekären Situation zu helfen. Auch wenn mal die Fetzen fliegen, ist man doch da, wenn einer die Kontrolle über das Leben aus den Händen gleitet.

Schreibstil: Dora Heldt hat einen einnehmenden Schreibstil und eine sarkastische trockene Art Situationen zu beschreiben. Sehr unterhaltsam.

Sprecher: Ulrike Grothe liest sehr schön, aber die meisten Hörbücher, die ich gehört habe, wurden von Dora Heldt selbst gesprochen. Bei der Autorenlesung scheiden sich die Geister. Ich hatte weniger Probleme mit Dora Heldt als Sprecherin, aber Ulrike Grothe hat mir doch etwas besser gefallen.

Fazit: Gute und lockere Unterhaltung für Zwischendurch.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s