Andrea Sawatzki – Tief Durchatmen, die Familie kommt (Incl. A Short English Review)

This book is written by a German author. For a short English review please see further below.

Hörbuch gelesen von Andrea Sawatzki
Informationen zum Buch:
Taschenbuch
Verlag: Piper Taschenbuch
veröffentlicht: 2015
Seiten: 224

Klappentext:

Ihr Mann hatte von Anfang an keine Lust auf Weihnachten. Gundula schon, irgendwie. Dass es eine Menge Mühe bedeuten würde, die ganze Verwandtschaft zu beherbergen und zu bekochen, das war ihr natürlich klar. Aber dass die ganze Sache so aus dem Ruder laufen würde, das hätte selbst Gundula nicht ahnen können. (Amazon)

In Kürze:

+ Geschichte einer chaotischen Familie vor und während der Weihnachtsfeiertage
+ herrlich abgefahren Situationen und Figuren
+ von der Autorin fantastisch gelesen

Meinung:

Handlung: Die Handlung beginnt einige Tage vor Weihnachten und die Situation spitzt sich soweit zu, dass sie Weihnachten eskaliert. Der Spannungsbogen ist relativ gleichbleibend und man kann sich schon denken worauf es hinausläuft. Die Geschichte aber ist sehr unterhaltsam.

Figuren: Ich hatte einige Probleme mit Gundula. Ich konnte nachvollziehen warum sie genervt war und konnte auch die Kritikpunkte, die sie an ihrer Familie hat, verstehen. Allerdings ging sie mir gelegentlich auf den Geist und ich hatte Probleme sie sympathisch zu finden. Die Nebenfiguren waren herrlich. Ich wäre jedoch gerne mal ins Buch gekrochen und hätte der ein oder anderen Person eine gewischt.

Stil/Sprecher: Das Buch ist von der Autorin gelesen worden und ich höre alles was sie spricht, da sie einfach nur eine tolle Hörbuchsprecherin ist. Der Schreibstil war sehr angenehm, nicht zu blumig und zu detailliert. Er ist kurzweilig.

In English:

Christmas can be stressful. This seems to increase to the point where it escalates this year in Gundula’s family. She and her husband are constantly arguing, her children are teenagers and don’t care about anything. Her brother is a self-centered egoist who can’t really deal with life, her mother-in-law clings to much to her son and her own mother just drops subtle accusations left and right.

It was an entertaining audiobook and I did understand where Gundula was coming from, yet I had problems to like her. She was not very sympathetic. Though some of the minor characters where quite entertaining, I would have liked to crawl into the book and slap all of them once or twice – just because I could.

All in all, it is a nice, fun book that washes over you.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s