Maggie Stiefvater & Jackson Pearce – Pip Bartlett und die Magischen Tiere: Die brandgefährlichen Fussels/ Pip Bartlett’s Guide to Magical Creatures (Incl. English Review)

https://i1.wp.com/www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Stiefvater_PearcePip_Bartlett_1_168793.jpg

  • Hardcover
  • Verlag: Heyne>fliegt
  • veröffentlicht: 2015
  • Seiten: 340

Klappentext/Blurb:

Die neunjährige Pip Bartlett hat eine besondere Gabe: Sie kann mit magischen Tieren sprechen – mit Einhörnern, Seidengreifen und Hopp-Grackeln. Mit Eltern und Lehrern klappt die Verständigung allerdings manchmal nicht so gut. Weshalb Pip in den Sommerferien wegen des Einhorn-Vorfalls (wer denkt denn auch, dass die so doof sind!) zu ihrer Tante Emma verbannt wird. Emma leitet eine Praxis für magische Tiere, und begeistert plaudert Pip den ganzen Tag mit den verrücktesten Geschöpfen, die man je gesehen hat. Doch dann taucht ein abenteuerliches Problem auf, nämlich Unmengen von Fussels. Das Schlimme an diesen kleinen pelzigen Wesen: Wenn sie sich aufregen, gehen sie in Flammen auf … Hier können nur Pip und ihr neuer Freund Thomas helfen. (Heyne>fliegt)

An exciting new series full of magical creature, whimsical adventures and quirky illustrations. Pip is a girl who can talk to magical creatures. And her aunt is a vet for magical creatures. When things go amok, Pip consults JEFFREY HIGGLESTON’S GUIDE TO MAGICAL CREATURES — a fun guide to such entities that Pip adds to from time to time. (Amazon)

In Kürze/In (Very) Short:

+ ein wunderbares Abenteuer mit magischen Tieren
+ tolle Illustrationen und tolle Buchgestaltung
+ sympathische Figuren und Kreaturen und einen schönen Bösewicht
+ a great adventure story with magical creatures
+ beautiful illustrations and an overall stunning design
+ loveable characters and a wonderfully wicked villain

Meinung/My Opinion:

Pip Bartlett kann mit magischen Tieren sprechen und sorgt damit für ein Riesenchaos beim Schulprojekt. Als Strafe muss Pip zu ihrer Tante, die eine Tierarztpraxis für magische Tiere hat. Nicht wirklich eine Strafe für Pip – wenn man von ihrer Cousine einmal absieht –, die hier nicht nur ihre Fähigkeiten einsetzen kann, sondern auch gleich noch ein paar magische und nicht-magische Freunde kennenlernt. Mit denen muss sie die Stadt vor den brandgefährlichen Fussels retten.

Das Buch ist ein wunderbare Kinderbuch mit einer liebenswerten Protagonistin, tollen Kreaturen, einem spannenden Abenteuer und einer schönen Botschaft am Ende.

Das Autorenduo hat wirklich eine tolle Welt mit wunderbaren Figuren und sehr schönen Kreaturen erschaffen. Diese sind liebenswert und chaotisch – wie z.B. Pip, das Einhorn Regent Maximus, Thomas, der auf magische Tiere mit magischen Allergien reagiert, und der mürrische Seidengreif Blubber. Natürlich gibt es auch einen wunderbar unsympathischen weiblichen Bösewicht und eine nervige Cousine.

Die Geschichte ist wirklich niedlich und schnelllebig, das Buch ist sehr schön gestaltet mit Zeichnungen zu den jeweiligen Wesen und ist in blau gehalten. Die Zeichnungen sind wirklich wunderbar und entzückend. Der Schreibstil ist angenehm, flott und zum Thema und Buch passend.

Vielen Dank an den Heyne>fliegt Verlag für die Bereitstellung des Rezenzionsexemplars.

Pip can talk to magical creatures and gets into trouble. As a punishment she has to spend her summer with her aunt who is a veterinarian and treats magical animals. Not really a big punishment for Pip. She quickly makes new friends and soon has to find a way to save the city from little flammable creatures.

This books is a wonderful children’s book with a loveable protagonist, wonderful creatures, an exiting little adventure and a lovely message at the end.

The authors have created an interesting and divers world with some unique and beautiful magical creatures. Who doesn’t love a scared and scatterbrained unicorn – who has way to many anxieties and issues. Alongside the many likeable characters (Pip, Thomas, Pip’s aunt Emma, Regent Maximus – the unicorn and many more) are of course a wonderfully wicked villain and an annoying teenage cousin.

The story is fast-paced and adorable, the book is beautifully illustrated and the illustrations as well as the pages are kept in blue. The writing is fluent, fast, and fitting for the age range it was written for.

Fazit/Bottom Line:

Ein wunderbar unterhaltsames Kinderbuch mit fantastischen Tieren und Zeichnungen.

A beautiful and entertaining adventure story with magical creatures and fantastic illustrations.

Rating:

rating 4

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s