Marliese Arold – Magic Girls: Gefangen in der Unterwelt (#4) (Incl. Short English Review)

This book is written by a German author and I listened to this audiobook in German as well. For a short English review please see further below.

CIMG0284 Rätsel des Dornenbaums

Hörbuch gelesen von Sabine Falkenberg
Information zum Buch:
Verlag: Arsedition
veröffentlicht: 2009
Seiten 176

Klappentext:

Elena sorgt sich um ihre Hexenfreundin Miranda, die sich ganz plötzlich sehr krank fühlt. Ist etwa der Fluch des Schwarzmagiers Mafaldus Horus daran schuld? Eines Morgens ist Miranda dann auch noch verschwunden. Elena findet heraus, dass sie von zwei geheimnisvollen Kuttenmännern entführt worden ist. Um Miranda zu befreien, muss Elena in die Unterwelt eindringen, wo der schreckliche Herrscher der Dunkelheit regiert. Nur gut, dass nicht nur die Menschenmädchen Nele und Jana Elena bei ihrer schwierigen Aufgabe zur Seite stehen, sondern auch der junge Zauberer Eusebius, in den Miranda ein klitzekleines bisschen verliebt ist. (Amazon)

Meinung:

Handlung: In dem vierten Buch geht es diesmal für alle Beteiligten in die Unterwelt – auch für die Nicht-hexen. Diesmal wird wenig Schnick-schnack um Schulprobleme oder Teenagerthemen gemacht, sondern es geht gleich rasant zur Sache: Miranda wird entführt und ihre Freunde begeben sich an die Rettung.

Charaktere: Die Figuren sind liebenswert, einige auch nervig (Mona), manche nicht anwesend. Besonders das relativ normale Verhalten der Mädchen und die immer aufkeimende Angst, die bekämpft werden muss, machen die Figuren sympathisch und authentisch.

Stil/Sprecher: Die Schreibstil ist sehr angenehm und leicht. Die Erzählweise war für mich aber sehr anstrengend, da ich die Stimmen, die den jeweiligen Figuren von der Erzählerin zugewiesen wurden, doch gelegentlich nervten.

In English:

The fourth novel the two teenage witches, who are banned to live in the human world, are in trouble. Miranda gets kidnapped and Elena and her human friends decide to rescue her.

The story was fast-paced from the beginning and this time all (witches and humans) are traveling into the witch world and even further.

The characters are likeable and don’t pretend to not be afraid. They are scared and have to fight their fears in order to help their friend. It made the girls very relateable.

Though the writing was easy and fluent, the narrator was a little tricky. I did not agree with the voices she assigned to each character which made listening a little annoying.

Advertisements

2 thoughts on “Marliese Arold – Magic Girls: Gefangen in der Unterwelt (#4) (Incl. Short English Review)

  1. I’ve probably said this before, but a narrator can make or break an audiobook. I’m really picky when it comes to narrators and usually I can tell from the sample whether I’m going to enjoy them or not.
    Merry Christmas 🙂

    • It’s true. I had a few narrators that I could not listen to and had to stop the audiobook. Some are ok and then there are my favorites that could read me their shopping lists and I’m exited. Merry Christmas 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s