My Top 5 Crime Authors

1. Agatha Christie

2. Alan Bradley

  • The Sweetness of the Bottom of the Pie
  • The Weed that Strings the Hangman’s Bag
  • A Red Herring Without Mustard
  • I am Half-Sick of Shadows
  • Speaking from Among the Bones
  • The Dead in their Vaulted Arches
  • As Chimney Sweepers Come to Dust

3. Val McDermid

  • The Mermaids Singing
  • Grave Tattoo
  • Fever of the Bone
  • Beneath the Bleeding
  • The Distant Echo
  • many more

4. Rhys Bowen

  • Her Royal Spyness
  • A Royal Pain
  • Royal Flush
  • Royal Blood
  • Murphy’s Law
  • many more

5. P.D. James

Melanie Welsh – Heart of Stone/ Felicity Gallant und das steinerne Herz

Felicity Gallant und das steinerne Herz

Hardcover
Verlag: Dressler
veröffentlicht 2013
Seiten: 301

Book (German/English)

Klappentext/ Blurb:

Felicity Gallant ist glücklich. Zum ersten Mal in ihrem Leben wünscht sie sich, dass alles genau so bleibt. Doch der Sommer ist kaum vorüber, da stürzen Felicity, Henry und Martha schon in ihr nächstes großes Abenteuer! Tagsüber bricht den Menschen in Wellow buchstäblich der Boden unter den Füßen weg. Die Erde bebt und überall lagert sich feiner bleicher Sand ab. Und in der Nacht werden all von den schrecklichen Albträumen heimgesucht. Aber warum? Können Felicity und ihre Freunde das düstere Geheimnis lüften und Wellow noch retten?

After a wonderful summer sailing, Verity Gallant just wants life to stay the same for ever. But as she should know by now, not everything in life turns out as we would like.
The land is shifting beneath the ancient harbour town of Wellow, causing mysterious caves to appear in cliff faces, terrifying rock falls and dangerous landslides. And the earth isn’t the only thing crumbling… Verity is thrilled that Jeb has returned, but their feelings for each other threaten her friendship with Henry and Martha.
Once again Verity and her friends are embroiled in a tale of evil, intrigue and lost love, as a powerful force works its way towards Wellow, hell-bent on putting an end to all happiness. The Heart of Stone is the key, and the race is on to find it… (Amazon)

In Kürze/ In (Very) Short:

+ 2. Abenteuer von Felicity und ihren Freunden
+ spannend, unterhaltsam und nicht vorhersehbar bis zur letzten Minute
+ Abenteuer, Freundschaft und auch bisschen Liebe
+ flüssig, runder, sehr schöner Schreibstil
+ 2nd adventure with Felicity and her friends
+ exiting, entertaining, and unpredictable
+ adventure, friendship and a little love
+ beautiful writing

Meinung/My Opinion:

Felicity Gallant und ihre Freunde bestreiten diesmal ihr zweites Abenteuer und es ist nicht weniger spannend jedoch komplizierter.

Felicity ist glücklich. Sie hat ihre Freunde, Familie und Segeln. Auch wenn Miranda Blake sie immer noch hänselt, möchte Felicity, dass alles so bleibt wie es ist. Doch dann kommt plötzlich ein weißen feiner Sand nach Wellow und der Boden bricht den Bewohner langsam aber sicher unter den Füßen weg. Während überall Löcher und Risse in den Straßen auftauchen, sucht der Sand sich seinen Weg in die Bibliothek und warum haben die Menschen von Wellow immer mehr Albträume. Was hat das alles miteinander zu tun?

Die Geschichte ist wirklich spannend bis in die letzte Seite und sie hat mir wunderbar gefallen. Der Schreibstil ist rund, flüssig und treibt die Handlung voran. Dabei wird genug beschrieben, jedoch nicht so viel, dass es das Tempo aus dem Erzählung nimmt. Ich denke man könnte das Buch auch lesen, ohne den ersten Band gelesen zu haben.

Es ist immer wieder schön auf alte Bekannte zu treffen. Ich mag Felicity und ihre Freunde einfach gerne, auch wenn ich manchmal mit dem Kopf schütteln musste, ob Felicitys Blindheit bestimmten Situationen gegenüber. Wie schon in dem Buch davor, wird auch hier Freundschaft ein zentrales Thema, auch wenn mit dem langsamen Heranwachsen der Protagonisten natürlich auch andere Themen ihren Weg in das Geschichte finde. Spoiler: Ich bin Team Henry.

Dieses mal sind auch wieder die Piraten aus dem ersten Teil mit von der Partie und natürlich auch wieder etwas Übernatürliches. Eine wirklich sehr schöne Geschichte.

Verity and her friends are onto their second adventure and it is as fascinating as the first although a bit more complex and complicated.

Verity is happy. Her family loves her, she has great friends, and she loves sailing. Although Miranda Blake still bullies her, Verity would like that things remain the way they are right now. But slowly a fine white sand comes to her hometown and the earth starts to crack and break away. Holes and cracks appear everywhere and the sand slowly makes his way into the local library. But why? And why are the people of Wellow tormented by nightmares? How is this all connected?

The story is exiting til the last page and does not loose pace, yet it is not too fast and hectic as other stories with a similar tempo are. The writing draws you in, drives the narrative forward and makes you turn each page a little faster. The author incorporates enough descriptions to keep the story world alive, but not too much to reduce the narrative pace.

I do think that you could read this book without having read the first in the series as this story refers back to the previous novel to understand what is happening.

I really enjoy catching up with old acquaintances. I like Verity and her friends despite the fact that I was shaking my head when it came to Verity’s blind eye towards certain situations. As in the previous book, friendship plays an integral part in the story, while other topics slowly creep into the narrative since the protagonist do get older. Spoiler: I am team Henry.

I not only reunited with the young main protagonists but also with the pirates from the previous installment. And of course their is a little supernatural element to it all. An altogether lovely story.

Fazit/Bottom Line:

Wunderbar, spannendes Abenteuerbuch.

Exiting and wonderful adventure story.

Rating:

rating 5

Short Review: Ally Carter – Doubles Crossed & Katie McGarry – Red at Night

Since I am a little behind with reviews and a little slow with the writing process, I decided to write a short review on these two novellas in attempt to catch up with all that is still piling up. :)

Ally Carter – Double Crossed

Double Crossed

eBook/Novella
publisher: Orchard Books
published 2013
pages: 89

Book (English)

Blurb:

Macey McHenry—Glamorous society girl or spy-in-training?
W.W. Hale V—Heir to an American dynasty or master thief?
There are two sides to every coin. Whether these two can work together is a tossup.
Born into privilege, Macey and Hale are experts at mingling with the upper class. But even if they’ve never raised an eyebrow at the glitz, neither teenager has ever felt at home with the glamour.
When Macey and Hale meet at a society gala, the party takes a dangerous turn. Suddenly they’re at the center of a hostage situation, and it’s up to them to stop the thugs from becoming hostile. Will Macey’s spy skills and Hale’s con-man ways be enough to outsmart a ruthless gang? Or will they have to seek out the ultimate inside girl to help?
The worlds of Heist Society and the Gallagher Girls collide in Ally Carter’s fast-paced, high-stakes and tantalizing new story. Get a behind the scenes glimpse as Ally delivers an irresistible thriller that is full of her signature style and savvy twists. (Goodreads)

My Opinion:

Narrative: This cross-over between two story worlds created by the author was an enjoyable and fun read. A high society event gets hijacked and the Heist Society as well as the Gallagher Girls need to work together to save the day. It was exiting, fast-paced, and suspenseful.

Characters: The characters were likable and independent, they worked well together, yet had enough tension to keep it interesting. The sidekicks were quite fun and the references that were made about other characters not present in the story made me want to read the other books.

Writing: Fluent, fast-paced, fluffy, detailed enough for me to follow, yet not to detailed to slow down the story.

Bottom Line:

An entertaining read. Although this was a cross-over of two established worlds already, I never felt like I was missing something, yet I am sure I might have missed a lot.

Rating:

rating 4

Katie McGarry – Red at Night

McGarry

eBook/Novella
publisher: Harlequin Special Releases
published 2014
pages: 84

Book (English)

Blurb:

In Red at Night, Stella and Jonah are total opposites. She’s the girl with purple hair from the wrong part of town. He’s a high school senior who hangs with the cool crowd. Until a car accident leaves him haunted by guilt, and Jonah starts spending time at Stella’s favorite refuge…the local cemetery.
Stella knows she should keep her distance—after all, she spent her girlhood being bullied by Jonah’s friends. Once he’s sorted out his tangled emotions, Jonah won’t have time for her anymore. Too bad she’s already fallen for him…. (Amazon)

My Opinion:

Narrative: Boy meets weird girl. Boy is popular. Boy can only talk to the outsider girl. They fall in love. They need each other. Outside world does not understand that and so on and so forth. It was a nice story and a good read, but not breathtaking.

Characters: They were both likeable but that is really all I remember.

Writing: Fluent writing that drew me in.

Bottom Line:

A nice and good story but nothing that kept me awake at night.

Rating:

rating 3

A Sign of Life!

CIMG5924

I just wanted to let you know that I am still around, but sadly not really great at multitasking. I did get through the winter without a serious cold and now towards spring, I got a nasty little sinus infection that has decided to stay with me. Trying to manage life’s demands :), I was not able to pay equal attention to all parts of life and sadly a few had to be neglected such as this blog. I am not only less than cheerful when I have a cold but also not capable to separate between both languages. The texts that I attempted to write were just a horrible mix of English and German but could not be categorized as either. Dreadful. You have no idea how long it took me to write this. :) I apologize and I will try to get back into some routine fairly quickly. Have a great start into spring time.

Kurzrezi Hörbuch: Claudia&Nadine Beinert – Die Herrin der Kathedrale & Sarah Lark – Das Gold der Maori

The following audiobook is written by a German author and read in German, so the review will be in German as well. I don’t think this book will be published in English at all. The first book is a historical novel set in Germany, the second is a historical novel set in Ireland and New Zealand. While the first tells the life of one a known and influential woman in the Middle Ages in Germany (Uta von Naumburg), the second tells the story of two young people and their individual way from Ireland to New Zealand.

Claudia und Nadine Beinert – Die Herrin der Kathedrale

Uta wird im Kloster zur Schreiberin ausgebildet. Ihre besondere Intelligenz bringt sie schließlich an den kaiserlichen Hof. Dort trifft sie Hermann, der mit dem Bau der Naumburger Kathedrale beauftragt ist. Schnell teilt sie seine Leidenschaft für das Bauwerk und unterstützt ihn als Bauzeichnerin. Zwischen den beiden entspinnt sich mehr als nur Freundschaft. (Amazon)

Meinung:

Schreibstil: Ein sehr angenehmer Schreibstil der mich sofort in die Geschichte hineingezogen hat. Die Beschreibungen sind detailliert jedoch nicht zu erdrückend und die Lesefassung angenehm gekürzt, so dass ich nicht das Gefühl hatte es würde etwas Ausschlaggebendes fehlen.

Handlung: Der Roman basiert auf einer wahren Figur über deren Leben es nicht allzu viele Fakten gibt. Dadurch haben die Autorinnen einige Freiheiten in der Erzählung der Geschichte und spannend ist sie. Ich habe mit Uta mitgefiebert, gelegentlich laut vor mich hin geschimpft und hätte ihrem Bruder gern mit der Pfanne einen übergebraten. Immer wenn ich dachte, dass jetzt endlich mal etwas Ruhe in ihr Leben kommt, stand schon wieder der nächste Handlungswendepunkt vor der Tür.

Sprecher: Julia Fischer hat wunderbar gelesen und eine sofort gefesselt. Sehr gut.

Fazit:

Sehr gut gelesener und sehr schöner Roman. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

Sarah Lark – Das Gold der Maori

Irland, 1845: Mary Kathleens Trauer kennt keine Grenzen, als ihr Verlobter Michael als Rebell verurteilt und nach Australien verbannt wird. Als ihr Vater erfährt, dass sie ein Kind erwartet, verheiratet er sie gegen ihren Willen mit einem Viehhändler, der nach Neuseeland auswandern möchte. In der Strafkolonie angekommen, setzt Michael alles auf eine Karte: Er versucht auszubrechen, um nach Irland zu Kathleen zurückzukehren – nicht ahnend, dass sie in seiner Nähe lebt, verheiratet mit einem anderen … (Amazon)

Meinung:

Schreibstil: Sarah Lark hat einen lockeren und flüssigen Schreibstil. Trotz der Länge des Hörbuches ist man als Hörer nicht zwischen endlosen Beschreibungen gefangen, sondern bekommt genügend Informationen um sich in die Zeit hineinversetzen zu können.

Handlung: Die Handlungen streckt sich über mehrere Jahre und ich habe mit den Charakteren mitgefiebert. Die Spannung wird immer wieder aufgebaut und ständig gibt es neue Wendepunkte in den Leben von Mary Kathleen und Michael. Die gekürzte Lesefassung ist sehr gelungen. Ich hatte nicht das Gefühl als würde etwas fehlen.

Sprecher: Dana Geissler liest einfach wunderbar und hat mich sehr begeistert. Deswegen ist der nächste Teil auch schon geladen und fertig.

Fazit:

Sehr schönes Buch das einen mitreißt und mit nach Neuseeland nimmt.

Top 5 Favorite Series

These are my Top 5 series (e.g. more than three books). Some of them have concluded others are still running and continued. I really enjoyed them all.

1. Rick Riordan – Percy Jackson and the Olympians

Percy Jackson and the Lightning Thief
Percy Jackson and the Sea of Monsters
Percy Jackson and the Titan’s Curse
Percy Jackson and the Battle of the Labyrinth
Percy Jackson and the last Olympian

2. J. K. Rowling – Harry Potter

Harry Potter and the Sorcerers Stone
Harry Potter and the Chamber of Secrets
Harry Potter and The Prisoner of Askaban
Harry Potter and the Goblet of Fire
Harry Potter and the Order of the Phoenix
Harry Potter and the Half Blood Prince
Harry Potter and the Deathly Hallows

3. George R.R. Martin – The Song of Ice and Fire

A Game of Thrones
A Clash of Kings
A Storm Swords
A Feast of Crows
A Dance with Dragons
tbc

4. Alan Bradley – Flavia de Luce Mysteries

The Sweetness at the Bottom of the Pie
The Weed that Strings the Hangman’s Bag
A Red Herring without Mustard
I’m Half-Sick of Shadows
tbc

5. Sarah J. Maas – Throne of Glass Series

Throne of Glass
Crown of Midnight
Heir of Fire (not yet read)
tbc

Stephan Orth – Sorry, ihr Hotel ist abgebrannt: Kurioses aus dem Urlaub

This book is a collections of letters from travelers, who tell weird and funny stories they experienced while on vacation. Hotel rooms from hell, wrong destinations, complaints that travelers send to their travel agents about the sun setting to fast near the equator, the waves being to loud, and the rain too much… It is interesting yet also frightening how some people behave and what others put up with. This book is not available in English, but maybe there is something similar around on the English book market.

sorry ihr hotel ist abgebrannt

Taschenbuch
Verlag: Ullenstein
veröffentlicht 2011
Seiten: 214

Book (German)

Klappentext:

Hotelzimmer aus der Hölle, verwechselte Zielorte, unglaubliche Abzockertricks: Die schönste Zeit des Jahres kann im Handumdrehen zum Fiasko geraten. Mit diesem Reiseführer der lustigsten Pannen sind Sie gegen die Tücken des Urlaubsalltags gewappnet – hier erfahren Sie, was Sie niemals im Katalog lesen werden, und können aus den amüsanten Erlebnissen von SPIEGEL-ONLINE-Lesern lernen. Denn wer nackt zum Begrüßungsdinner geht, sollte sicher sein, auch tatsächlich ein FKK-Resort gebucht zu haben. (Amazon)

In Kürze:

+ Sammlung von Zuschriften an Spiegel Online
+ lustig,unterhaltsam und manchmal etwas unwirklich
+ wunderbar für Zwischendurch

Meinung:

Diese Sammlung skurriler Urlaubserlebnisse waren lustig, aberwitzig, manchmal etwas abgefahren,vielleicht etwas idiotisch, aber auf jeden Fall sehr unterhaltsam.

Ich habe mich köstlich darüber amüsiert. Bei vielen habe ich manchmal schon bezweifelt, dass so etwas auch wirklich passieren kann, aber Menschen sind doch recht sonderbar.

Das Buch ist definitiv etwas für Zwischendurch, da die einzelnen Erzählungen kurz sind und man sich als Leser nicht über einen längeren Zeitraum konzentrieren muss. Wunderbar auf dem Weg zur Arbeit (wenn man nicht selber fahren muss natürlich) oder aber wenn man vor Terminen noch etwas Zeit hat. Das Buch war ein toller Begleiter in Warteräumen.

Fazit:

Ein unterhaltsames Buch für Zwischendurch. Der Mensch ist schon leicht verrückt.

Rating:

rating 3